Meilensteine am Vision-Board festhalten

In 5 Schritten zum Vision-Board

Ein Vision-Board - im deutschen Sprachgebrauch auch Zielcollage genannt - ist eine Möglichkeit deine Ziele zu visualisieren. Diese Ziele müssen nicht unbedingt materieller Natur sein. Deine Meilensteine sind vielleicht viel persönlicher oder sie sind den sportlichen und zwischenmenschlichen Bereichen zuzuordnen. Wie du dein persönliches Vision-Board gestalten kannst, habe ich in 5 Schritten zusammengefasst:

Meilensteine am Vision-Board festhalten

Definiere einen Zeitraum für den dein Vision-Board gilt. (Also der Zeitraum, indem du die Meilensteine erreichen willst.)

Für mich persönlich hat sich eine Zeitspanne von 5 Jahren bewährt.

Welche Ziele willst du nach dieser Zeit erreicht haben?

Was willst du besitzen? Wer willst du sein? Von welchen Menschen möchtest du umgeben sein? Was willst du darstellen?

Träume groß! Alles ist erlaubt - nichts ist verboten. Höre auf dein inneres Kind und hilf ihm dabei genau zu formulieren.

Definiere wie deine Collage aussehen soll und wo du sie ausstellen willst. Wichtig ist, dass du sie permanent vor Augen hast. Ein Vision-Board kann eine physische Collage sein, die du im Vorzimmer, der Küche oder am Arbeitsplatz aufhängst. Viele "verstecken" sie auch im Kleiderschrank. Du könntest dir die Collage auch als Bildschirmschoner einrichten. Vielleicht mit einer netten Animation?

Jetzt gehts los: Sammle Fotos, Zeitungsausschnitte, google nach Grafiken. Erlaubt ist alles was zu deinen Zielen passt, dich motiviert und vor allem: Emotionen auslöst. Diese Bilder fügst du dann zu einer Collage zusammen. Entweder mittels Schere und Kleber auf einem großen Bogen Papier oder mit einem Grafikprogramm deiner Wahl. Füge auch passende Texte und Erklärungen hinzu. (Natürlich kannst du auch Plätze frei lassen und diese später befüllen.)

Platziere dein Vision-Board an dem Ort deiner Wahl und sei stolz darauf! Du bist deinen Zielen bereits eine großen Schritt näher. Mehrmals täglich hast du nun bewusst (und auch unbewusst) deine Visionen vor Augen. Nie wieder werden sie in Vergessenheit geraten. Denn dein Unterbewusstsein wird nun auf die Welt, die du für dich selbst kreieren möchtest, programmiert und unterstützt dich ganz von selbst bei der Umsetzung.


Markus und Sonja Bruckner
Markus und Sonja Bruckner, das hypno-coach.at Blog-Team

Bist du neugierig geworden?

Ich biete Hypnose-Coaching zur Raucherentwöhnung, für Gewohnheitsänderungen, gegen Ängste & Phobien, sowie Kinder- & Jugendcoaching. Über mich

Vereinbare doch einen Termin zu einem kostenlosen Erstgespräch: Kontakt

 

Weitere Empfehlungen:



Follow


Kommentar schreiben

Kommentare: 0